Im Sommer hab ich einen kleinen Traum wahrgemacht. 6 Wochen Roadtrip und surfen in Nordspanien. Mit dem Bonus beim Longboardfestival Salinas dabei zu sein. Zwar nicht als aktiver Teilnehmer (hab mich davor gedrückt, als ich gesehen hab wer da bei den Amateuren surft), aber als Zuschauer. Wohnwagen auf dem Festival-Gelände und 5 Tage tagsüber Contest und abends (.... bis morgens) Party. 

Surfen in Zarautz (Baskenland), San Antolin (Asturien), Arenal de Moris (Asturien), San Cosme (Galicien), Salinas (Asturien) und dann drei Wochen Playa Meron, San Vicente de la Barquera (Cantabrien). Dort ist dann Frau, Tochter und Sohn per Flieger dazu gestoßen und der WoWa musste einer feudalen Ferienwohung weichen. Eine super Zeit, viele Menschen kennengelernt, riecht nach Wiederholung.

Joomla templates by a4joomla